Blog - Deutsch

Erkenntnisse und Ideen von den besten Analytics-Experten.
TUESDAY TIPPS

Entdecken Sie jede Woche neue Tipps und Best Practices von unseren ACEs, um ein Experte zu werden!

INDEX SEHEN
grossal
14 - Magnetar
14 - Magnetar

 

_Tools cachen _ Tipps Tuesday #001 - German-Community-BlogBanners.png

 

 

Mit einem Rechtsklick auf ein Tool und Workflow ausführen und zwischenspeichern (Cache and Run Workflow) können alle Schritte bis und inklusive des ausgewählten Tools eingefroren und abgespeichert werden, sodass der Workflow immer erst ab diesen Tool ausgeführt wird. Die gecachten Tools erhalten im Folgenden eine Hülle, sodass klar ersichtlich ist, dass diese zwischengespeichert sind.

 

001_1.png

 

001_2.png

 

Wann ist das sinnvoll?

  • Bei Datenbankverbindungen: Sobald man mit Datenbanken arbeitet, empfiehlt es sich, diese sofort nach dem initialen Laden zu cachen, um die Datenlast und den Netzwerk-Traffic zu minimieren – euer Admin wird euch danken.
  • Großen Workflows und langen Verarbeitungszeiten: Je größer die Workflows werden, desto länger brauchen häufig die Workflow-Laufzeiten. Durch regelmäßiges Ausführen und Überprüfen der Ergebnisse kann dies auf Dauer sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Es empfiehlt sich daher, alle bereits fertigen Schritte zu cachen, um die Laufzeit und das Bauen zu beschleunigen.

Caching deaktivieren

Natürlich könnt ihr auch nachträglich in die bereits zwischengespeicherten Tools eingreifen, jedoch müsst ihr dann später den Workflow erneut cachen, dies passiert nicht automatisch. Es gibt zwei Optionen, um gespeicherte Tools aus dem Cache zu befreien. Zum einen könnt ihr einfach in ein Tool klicken und dort auf „weiter“ klicken. Dies hat den Vorteil, dass der Zwischenspeicher nicht sofort aufgelöst wird, sondern erst, wenn ihr eine Änderung in dem Tool vernehmt. Die zweite Option ist ein Rechtsklick auf ein bereits gespeichertes Tool und die Option „Cache löschen“ auszuwählen.

 

001_3.png

 

001_4.png

 

Caching klappt nicht – warum?

In einigen Fällen kann es dazu kommen, dass Tools nicht gespeichert werden können. Das ist meistens dann der Fall, wenn ein Tool mehrere Ausgänge hat oder es mehrere parallele Stränge gibt. Ich persönlich führe die Daten dann gerne zusammen und/oder platziere bspw. hinter einem Verknüpfen (Join)-Werkzeug noch ein Auswählen (Select) um das Caching wieder zu ermöglichen.

 

Weitere Tipps Tuesday Beiträge

Dieser Eintrag ist Teil der Tipps Tuesday-Serie, alle Einträge dieser Serie findest du in unserem Index aufgelistet.

Beschriftungen