Knowledge Base - Deutsch

Lernen Sie von den Profis.

How To: Kartesisches Produkt

Alteryx
Alteryx
Erstellt

Wie kann ich das kartesische Produkt konstruieren?

 

Das kartesische Produkt oder Mengenprodukt, ist eine Verknüpfung von zwei Tabellen.

Dabei wird jede Zeile der ersten Tabelle mit jeder Zeile der zweiten Tabelle verknüpft. Wenn zum Beispiel Tabelle A 100 Zeilen hat und mit Tabelle B verknüpft wird, die 1.000 Zeilen hat, führt eine kartesische Verknüpfung zu 100.000 Zeilen. Dieser Verknüpfungstyp kann nützlich sein, wenn Sie eine Datenbasis erstellen müssen, die jede Kombination aus zwei oder mehr Tabellen enthält.

 

Voraussetzungen

 

  • Alteryx Designer

 

Vorgehen

 

  • Zuerst bedarf es der Input-Daten. Im folgenden Beispiel handelt es sich um Tabellen mit Daten zu Modell, Außenfarbe, Innenfarbe und Optionen-Paket, die ein Autohändler verwendet. 
    Die Tabellen enthalten die folgenden Daten.

 

 

ModellModellOptionen-PacketOptionen-PacketInnenfarbeInnenfarbeAußenfarbeAußenfarbe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Als nächstes wird das kartesische Produkt der oben gennanten Tabellen erstellt.

 

2019-02-26_16-51-49.jpg

  • Ein Beispiel für die Ergebnisse des oben abgebildeten Workflows sieht folgendermaßen aus:

2019-02-26_16-56-15.jpg

 

Der Workflow erstellt in Designer 2018.4 ist angehängt.

 

Typische Probleme

 

Spoiler

Anhängen von mehr als 16 Datensätzen

Standardmäßig ist das Append-Tool so eingestellt, dass es eine Fehlermeldung ausgibt, falls mehr als 16 Datensätze angehängt werden, um den Benutzer vor versehentlicher Erstellung eines zu großen Datensatzes zu schützen. Falls Sie jedoch mehr als 16 Datensätze anhängen wollen, können Sie diese Einstellung wie unten gezeigt ändern, um das Anhängen zuzulassen:


2019-02-26_16-59-13.jpg

  

Zusätzliche Ressourcen (auf Englisch)

 

 

 

Anhänge