Aktualisieren Sie Ihren Server auf Version 22.1? Wir haben die schnellere AMP-Engine standardmäßig aktiviert. Lesen Sie, wie sich diese Änderungen der Systemeinstellungen auf Sie auswirken können.

2022.1.1.30569 Patch Release Update

The 2022.1.1.30569 Patch/Minor release has been removed from the Download Portal due to a missing signature in some of the included files. This causes the files to not be recognized as valid files provided by Alteryx and might trigger warning messages by some 3rd party programs. If you installed the 2022.1.1.30569 release, we recommend that you reinstall the patch.
Free Trial

Forum - Deutsch

Suchen Sie nach Antworten, stellen Sie Fragen und teilen Sie Ihr Alteryx-Wissen.
GELÖST

DateTimeNow Range

julianhoetzel
Asteroid

Hi, 

 

wie kann ich eine tagesaktuelle "DateTimeNow-Range-Formel" schreiben, aus der ich dann die geordneten Tabelleneigenschaften Not due, Due>30days und Due<30days bekomme.

Kriterien für die Ranges sind: 

Not due: Amount Due in der Zukunft zu DateTimeNow (i.e heute >11.1.21; morgen 12.1.21,...)

Due>30days: Amount Due in der Vergangenheit mit mehr als 30 Tagen zu DateTimeNow (i.e. heute ">12.12.20; morgen ">13.12.20;...)

Due<30days: Amount Due in der Vergangenheit bis zu 30 Tage zu DateTimeNow (i.e. heute "12.12.20-11.01.21; morgen "13.12.20-11.01.21";...)

 

DatetimenowAmountDue DateNot dueDue>30daysDue<30days 
11.01.212010.01.21  20 
11.01.211020.11.20 10  
11.01.212001.01.21 20  
11.01.213030.01.2130   
       


Morgen sollte sich dann das Datum in der Formel automatisch auf den 12.1.21 einstellen. Hoffe das war verständlich erklärt.

Vielen Dank 🙂

 

Lg, 

Julian

2 ANTWORTEN 2
RolandSchubert
16 - Nebula
16 - Nebula

Hi Julian,

 

der erste Schritt wäre, das aktuelle Tagesdatum zu ermitteln. Das kannst Du mit der Funktion DateTimeToday() machen, Mit DateTimeFormat kannst Du dann die DateTimeNow-Spalte füllen. 

Dann würde ich die Differenz zwischen dem aktuellen Tagesdatum und dem "Due Date" ermitteln, dieses Datum muss aber noch in den Alteryx-Datentyp "Date" umgewandelt werden. DateTimeDiff gibt dann die Differenz zwischen dem aktuellen Tag und dem "Due Date". Jetzt kannst Du die übrigen Spalten über weitere Formeln füllen (jeweils mit der entsprechenden Bedingung). 

Ich habe das Beispiel mal in einem Workflow abgebildet, schau doch mal, ob das so für Dich passt.

 

Viele Grüße

 

Roland

grossal
15 - Aurora
15 - Aurora

Hi @julianhoetzel,

 

mit der Formel DateTimeDiff(dt1,dt2,unit) kannst du die Unterschied zwischen zwei Tagen berechnen. Wenn wir das mit DateTimeToday() kombinieren bekommen wir immer die Differenz zum aktuellen Tag.

 

DateTimeDiff([Due Date],DateTimeToday(),'days') 

 

Der Workflow könnte dann zum Beispiel so aussehen:

 

grossal_0-1610382537995.png

Die Schritte sind dabei wie folgt:

1) In der Formel berechnen wir immer den Abstand zum aktuellen Tag und schreiben ein Flag (in die neue Spalte Column_Names).

 

grossal_1-1610382567323.png

 

Das Ergebnis davon sieht dann wie folgt aus:

grossal_2-1610382581756.png

 

Mit dem Kreuztabellen (Cross-Tab) Tool könnten wir die Daten dann nach rechts "kippen". Hier ist es vermutlich in Zukunft sinnvoll noch ein RecordID-Tool davor zu hängen und nur nach diesem zu gruppieren, ansonsten werden die Beträge pro Tag summiert werden. Die Einstellungen dazu sehen wie folgt aus:

 

grossal_4-1610382833000.png

 

Zu guter Letzt räume ich das ganze mit dem Auswählen (Select) Tool auf, damit es schöner sieht.

grossal_3-1610382588086.png

 

Ich hänge dir den Workflow als Referenz an, damit du es dir nochmal anschauen kannst. Lass es mich wissen wenn du noch Fragen hast.

 

 

Viele Grüße

Alex

Beschriftungen