Aktualisieren Sie Ihren Server auf Version 22.1? Wir haben die schnellere AMP-Engine standardmäßig aktiviert. Lesen Sie, wie sich diese Änderungen der Systemeinstellungen auf Sie auswirken können.

Free Trial

Knowledge Base - Deutsch

Lernen Sie von den Profis.
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Ausgabedaten-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Datum/Uhrzeit-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen
Vollständigen Artikel anzeigen
Das Mehrzeilige-Formel-Tool funktioniert ähnlich wie das normale Formel-Tool, allerdings können Sie zusätzlich mehrere Datenzeilen in einem Ausdruck referenzieren. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, eine Person befände sich im Erdgeschoss eines Gebäudes und hätte ein Formel-Tool. Diese Person könnte sich nur mit Leuten unterhalten, die sich ebenfalls im Erdgeschoss befinden. Mit einem Mehrzeiligen-Formel-Tool könnte die Person jedoch dann auch mit den Leuten im Obergeschoss, auf dem Dachboden und im Keller sprechen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Das RegEx-Tool ist eine Art Schweizer Taschenmesser für das Parsen in Alteryx. Sie können es auf vielerlei Arten einsetzen, um Dinge schneller oder effektiver zu erledigen, aber selbst wenn Sie nur die Klinge verwenden, ist es trotzdem noch sehr praktisch. Oft brauchen Sie nicht mehr, aber wenn Sie sich die Zeit nehmen, die anderen Werkzeuge in Ihrem Messer kennenzulernen, werden Sie sehen, dass Sie damit praktisch alles erledigen können.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Text-in-Spalten-aufteilen-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Das meistgenutzte Tool in der Parsing-Kategorie (Syntaxanalyse), das Text-in-Spalten-aufteilen-Tool, ermöglicht ein müheloses und schnelles Aufteilen von Feldern, die durch Trennzeichen getrennt sind. Sie müssen lediglich ein Feld mit Trennzeichen, das/die Trennzeichen angeben und auswählen, ob Sie Zeilen oder Spalten erhalten möchten (Sie müssen eine Spaltenanzahl für das Parsen mit dieser Auswahl angeben), und los geht's.  Auf welche Weise Sie die Aufteilung auch durchführen möchten, dieses Tool bietet, was Sie benötigen:   Das Parsen von Feldern Hinweis: Das Text-in-Spalten-aufteilen-Tool akzeptiert auch Trennzeichen für mehrere Zeichen (Beispiel in MultiDelimiter.yxmd):       Verwendung von Schnittstellen-Tool-Eingaben Bei Verwendung von Auswahl-basierten Tools ist die Ausgabe häufig eine verkettete Zeichenfolge aller Ihrer Auswahlen:     Um die obige Ausgabe des Auswahllisten-Schnittstellen-Tools in Ihren Analyseanwendungen zu nutzen (erlernen Sie den Umgang hier), aktualisieren Sie einfach eine Platzhalter-Zeichenfolge in einem Texteingabe-Tool mithilfe eines Aktions-Tools (erlernen Sie den Umgang hier). Wenden Sie anschließend das Text-in-Spalten-aufteilen-Tool an, um die Auswahl in Schlüsselzeilen zu parsen, die Sie mühelos wieder mit Ihrem Eingabedatensatz für die Datensatzfilterung verknüpfen  können (wie das geht, erfahren Sie hier).   Die geparste Ausgabe des Schnittstellen-Tools sieht wie folgt aus:     Der Anwendungsansatz ähnelt:     Eingabe von Dateien mit problematischen Trennzeichen (CSV oder Text)  Suche nach Schlüsselworten: Das Text-in-Spalten-aufteilen-Tool ist besonders hilfreich bei der Erstellung von Schlüsselwort-Analysen, da Sie größere Zeichenfolgenketten mühelos in Zeilen einzelner Wort-Teilketten aufteilen können, um sie zu verknüpfen oder mithilfe von Fuzzy-Übereinstimmung nach Schlüsselwort-Übereinstimmungen zu suchen.   Sie wissen nicht, in wie viele Spalten Ihr Feld geparst wird? Es gibt einen hilfreichen Trick, die Spezifikation zu vermeiden: Wenn Sie eine Datensatz-ID  zuweisen (Umgang mit dem Tool hier erlernen) und das Kachel-Tool (Umgang hier erlernen) anwenden, um jedes Vorkommen Ihrer Datensätze zu zählen (Tile_SequenceNum), können Sie anschließend das Kreuztabellen-Tool (Umgang hier erlernen) anwenden, um die vorherige Tabellenform wiederherzustellen (siehe Beispiel in ParseIntoRows.yxmd):     Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Text-in-Spalten-aufteilen-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag wurde von @MattD geschrieben.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Sortierungs-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Häufig besteht bei der Datenaufbereitung die Notwendigkeit, Ihre Datensätze zu sortieren. In diesen Fällen leistet das Sortierungs-Tool wertvolle Unterstützung. Das Tool ist einfach so praktisch. Die mühelose Anordnung Ihrer Datensätze – ob in alphabetischer, numerischer oder chronologischer Reihenfolge – ohne ermüdende und komplexe Arbeitsvorgänge ist eine große Hilfe. Das Sortieren Ihrer Datensätze vor der Anwendung vieler Tools kann sogar die Verarbeitungszeit optimieren. Die folgenden relativ einfachen Anwendungsfälle sind Techniken, die häufig bei der Zusammenführung von Daten angewendet werden:                                                     Sortierungs-Tool, links, bei der Unterstützung eines Analysten   Erzwingen einer Reihenfolge für konsistente Berechnungen mit mehrzeiligen Formeln  (siehe beigefügten Workflow Sort.yxzp)   Auflistung von Datensätzen in chronologischer Reihenfolge für die Berichterstellung (siehe beigefügten Workflow Sort.yxzp) Die Anwendung der Erste(r)- und Letzte(r) Operationen des Zusammenfassen-Tools (erlernen Sie den Umgang hier) ist nur hilfreich, wenn Sie wissen, welche Datensätze am Anfang sowie am Ende stehen. Die einfachste Möglichkeit hierzu ist eine Schnellsortierung (Quicksort):      Reihenfolge-basierte Datensatzauswahl (siehe beigefügten Workflow Sort.yxzp)   Hinweis: Das Sortierungs-Tool verfügt zudem über eine  Kontrollkästchen-Option für „Wörterbuchreihenfolge verwenden“, die über ASCII-Zeichenfolgen hinaus sortiert. Die Nutzung dieser Funktion wirkt sich auf die Sortiergeschwindigkeit aus.   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Sortierung-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag wurde von @MattD  geschrieben.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Zusammenführungs-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Das Zusammenführungs-Tool, das treffend als Verknüpfungs-Tool mit DNA bezeichnet werden kann, akzeptiert mehrere Dateneingangsströme und führt diese in einem vereinten Datenstrom zusammen. Während das Verknüpfen-Tool Datensätze horizontal verknüpft (entweder durch eine Datensatz-ID oder eine Datensatz-Position), kombiniert das Zusammenführungs-Tool die Datensätze vertikal. Ähnlich wie bei der Vereinigung zweier Nukleinsäure-Stränge zur Bildung der DNA-Doppelhelix.   Tja, großartige Prozesse sind das Herzstück unserer Anwendungen.   Das Zusammenführungs-Tool bietet eine Reihe solcher ausgeklügelten Anwendungsmöglichkeiten. Diese sind im Einzelnen:   Stapeln von Datensätzen Verfügen Sie über gemeinsame Felder in mehreren Datensätzen? Stapeln Sie diese mit dem Zusammenführungs-Tool in einem einzelnen Datenstrom nach Feldnamen, Position oder durch manuelle Anordnung:     Keine Sorge – Ihre Datensätze müssen nicht identisch sein. Alle ungewöhnlichen Felder befinden sich am Ende der Tabelle, und alle Felder, die nicht in einem bestimmten Datensatz enthalten sind, werden mit Nullwerten gefüllt.   Erstellen unterschiedlicher Verknüpfungen Das Verknüpfen-Tool von Alteryx bietet 3 Ausgaben:     Diese sehen wie folgt aus:     Wenn Sie an SQL-Verknüpfungen gewöhnt sind, sind dies die linken, inneren und rechten Verknüpfungen. Das Zusammenführungs-Tool bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Verknüpfungsausgaben mühelos zu kombinieren (schattierte Bereiche oben), um andere, komplexere SQL-Verknüpfungskonfigurationen wie die Folgenden zu erstellen:     Vertikales Kombinieren von Berichtselementen Spezifizieren Sie im Zusammenführungs-Tool einfach eine Ausgabereihenfolge für Ihre Berichterstellungselemente, um sie vertikal zu stapeln – ohne ein einziges Berichterstellungselement aus der Kombination zu erstellen, wie dies beim Layout-Tool geschieht:     Einbeziehen von Apps/Makros mithilfe von Tool-Behältern Sehen Sie sich den beigefügten Workflow Union.yxmd für die obigen Stapel-, Verknüpfungs- und Berichterstellungsbeispiele an!   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Zusammenführung-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag wurde von @MattD geschrieben.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Umstellungs-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Das Umstellungs-Tool verändert die Orientierung aller ausgewählten Felder. Die Spaltenüberschriften sind im Namensfeld aufgelistet und die entsprechenden Datenobjekte im Wertfeld. Sie können auch Schlüsselfelder auswählen, die bei der Umwandlung unverändert bleiben. Das Umstellungs-Tool wird häufig in Verbindung mit dem Kreuztabellen-Tool verwendet, das im Wesentlichen in die entgegengesetzte Richtung arbeitet.   Umstellen von Daten zur Zusammenfassung von Zeilen Ich werde einige Daten zur Geburtenrate der World Bank Group nutzen. Ich habe die entsprechenden Daten in den Alteryx v11.3 Workflow Transpose.yxzp integriert. Dies ist eine kurze Darstellung der ursprünglichen Daten in Alteryx:     Nehmen wir an, wir möchten einige grundlegende Statistikdaten nach Ländern erhalten, beispielsweise Minimum, Maximum und Standardabweichung. Da diese Daten bis in das Jahr 1960 zurückreichen, lassen wir den Benutzer auswählen, welche Jahre er einschließen möchte. Das Zusammenfassen-Tool ist für diese Aufgabe gut geeignet, doch die Datenorientierung muss eine andere sein: Die Jahre müssen in einer einzelnen Spalte mit entsprechenden Datenpunkten in einer anderen Spalte angeordnet sein. Hierbei kann das Umstellungs-Tool helfen:     Wir haben für das Umstellungs-Tool einige Schlüsselfelder ausgewählt und alle Jahre als Datenfelder markiert:                                                                           Dies wandelt unsere ursprünglichen Daten folgendermaßen um:     Bitte beachten Sie, dass unserer 4 Schlüsselfelder unverändert bleiben und unsere Datenfelder umgestellt werden. Wir nutzen das Filter-Tool, um die vom Benutzer ausgewählten Jahre abzurufen und die Nullwerte zu eliminieren. Nun kann das Zusammenfassen-Tool das Wertfeld zur Berechnung der von uns gewünschten Zahlen nutzen:     Excel-Umstellung Wenn Sie mit der Umstellungsoption beim Einfügen in Excel vertraut sind, sollten Sie beachten, dass das Umstellungs-Tool von Alteryx nicht dasselbe ist. Es ist jedoch möglich, Daten wie in Excel umzustellen, indem Sie einige weitere Tools hinzufügen:     Zunächst fügen wir ein Datensatz-ID-Tool hinzu, bevor wir die Daten mithilfe der Datensatz-ID als Schlüssel und allen ursprünglichen Feldern als Daten umstellen. Anschließend möchten wir ein weiteres Datensatz-ID-Tool hinzufügen, das nach unserer ersten Datensatz-ID nach der Umwandlung gruppiert ist, und nutzen daher das Kachel-Tool. Dann verwenden wir das Auswählen-Tool, um sicherzustellen, dass sich unser Feld Tile_Num vor dem Namensfeld befindet. Das Kachel- sowie das Auswählen-Tool werden verwendet, um die Ordnung der Kreuztabelle aufrechtzuerhalten. Es ist wichtig, dass sich das Feld für die Sortierung (in unserem Fall Tile_Num) vor allen anderen Feldern befindet, die wir für die Gruppierung in der Kreuztabelle verwenden. Bitte beachten Sie die Konfiguration der Kreuztabelle:     Und voilà! Das Ergebnis entspricht jetzt der Umstellungsoption beim Einfügen in Excel. Sehen Sie sich gerne auch die Excel-Datei an, in der ich die Daten mithilfe von Excel umgestellt habe, um die Parallelen zur Arbeitsweise von Alteryx nachzuvollziehen.   Führen Sie Berechnungen für Spalten durch Etwa einmal pro Monat veröffentlicht jemand einen Beitrag in der Community mit demselben grundlegenden Thema: Er oder sie verfügt über Daten in Excel und kann eine einfache spaltenbezogene Formel schreiben (D1 = A1 + B1). Diese Formel kann weiterkopiert werden und liefert Lösungen für alle Spalten (E1 = B1 + C1 usw.). Wie kann dies in Alteryx erreicht werden? Wir möchten keine separate Formel für jede Spalte erstellen. Jemand wird schnell zur Rettung kommen und darauf hinweisen, dass die Übertragung der Daten es ihm ermöglicht, sein Problem zu lösen.   Nehmen wir an, wir wollten für unsere Daten zur Geburtenrate die jährliche Veränderung für jedes Land für alle Jahre berechnen. Für 1961 möchten wir die Geburtenrate (Birth Rate) ermitteln: Geburtenrate 1961 /Geburtenrate 1960 - 1. Für 1962 wäre dies: Geburtenrate 1962 /Geburtenrate 1961 - 1, etc. Wir können mit der Umstellung beginnen, so wie in unserem Umstellungsbeispiel für Excel, und anschließend das Mehrzeilige-Formel-Tool für unsere Berechnungen nutzen, bevor wir die Kreuztabellenoperationen zum Zurückschreiben der Daten anwenden:     Es ist schwer, sich vorzustellen, wie das funktioniert, betrachten Sie daher bitte die Daten in jedem einzelnen Schritt, um sich selbst ein Bild zu machen!   Definieren von Namenswertpaaren für Schnittstelleneingaben Sie haben vielleicht in unserem ersten Beispiel bemerkt, dass das Auswahllisten-Tool eine Eingabedatei als Referenz nutzt, die alle auswählbaren Jahre enthält. Um diese Liste aus den Daten zu erstellen, können wir ein Umstellungs- und Zusammenfassen-Tool verwenden:     Für das Auswahllisten-Tool benötigen Sie ein Feld mit der Bezeichnung „Name“ und ein Feld mit der Bezeichnung „Wert“. In unserem Fall möchten wir, dass beide den Jahren in unserem Namensfeld aus dem Umstellungs-Tool entsprechen. Wir haben unser Zusammenfassen-Tool folgendermaßen eingerichtet, um diese Felder zu erzeugen:     Das war's! Das Umstellungs-Tool ist ausgesprochen vielseitig, doch es dauert ein wenig, sich daran zu gewöhnen. Denken Sie einfach daran, dass es stets Ihre Schlüsselfelder sowie ein Namens- und ein Wertfeld ausgibt. Und beachten Sie bitte, dass es häufig in Verbindung mit dem Kreuztabellen-Tool verwendet wird.   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Umstellungs-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag wurde von @patrick_digan geschrieben.  
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Stichproben-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Das Stichproben-Tool ermöglicht das selektive Übergeben von Mustern, Blockausschnitten oder Stichproben Ihrer Datensätze (oder Gruppen von Datensätzen) in Ihrem Datensatz mit diesen Optionen: Ersten N Zeilen, Letzten N Zeilen, Ersten N Zeilen überspringen, 1 von jeweils N Zeilen, zufällige 1 von N Chancen für jede Zeile übernommen zu werden und Ersten N %. Diese Optionen werden bei der Datenaufbereitung recht häufig genutzt, daher sind sie auch in unserer Favoriten-Kategorie zu finden. Neben dem Einsatz als hilfreiches Tool zur Stichprobenüberprüfung Ihrer Datensätze können Sie es auch für Folgendes verwenden:   Flexibles Parsing (siehe beigefügten Workflow Sample.yxzp) Eingabeformate wie die obigen sind besonders häufig in transaktionalen Datenspeichern vertreten.   Entfernen (häufig Excel) von Formatierungen aus Eingabetabellen (siehe beigefügten Workflow Sample. yxzp )   Erfahren Sie hier mehr über die Eingabe von Daten, die nicht in der ersten Zeile beginnen.   Schnelles Anhängen von min/max oder chronologischen first/last in Datumstypen (siehe beigefügten Workflow Sample. yxzp )   Dies kann auch mithilfe von Datensatzgruppen durch Auswahl von „Gruppierung nach Spalten (optional)“ in der Konfiguration des Stichproben-Tools erfolgen. Darüber hinaus kann es mithilfe des Laufende-Summe-Tools für mehrere Felder gleichzeitig erfolgen.     Bei Anwendungsfällen wie den obigen verarbeitet das Stichproben-Tool mühelos 1 von N = 1.000.000!   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Stichproben-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag wurde von @MattD geschrieben.  
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Einmalig-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:    Im Gegensatz zu einer Schneeflocke ist es tatsächlich möglich, dass es bei den Daten Duplikate gibt. Um zu unterscheiden, ob ein Datensatz in Ihren Daten einzigartig oder ein Duplikat ist, haben wir das Einmalig-Tool entwickelt, das Ihre Daten tatsächlich in eine einmalige Schneeflocke verwandelt.   Das Prinzip des Einmalig-Tools ist einfach zu verstehen. In der Konfiguration wählen Sie aus, für welche Spalten die Datensätze eindeutig unterschieden werden sollen. Wird nur ein Feld ausgewählt, erfolgt lediglich ein Abgleich einmaliger Datensätze für dieses Feld. Wenn zwei oder mehr Spalten ausgewählt werden, wird die Einmaligkeit des Datensatzes durch die Kombination der Datensätze unterschieden. Die U-Ausgabe zeigt eine Liste von Datensätzen, die je nach den von Ihnen ausgewählten Feldern eindeutig sind, während die D-Ausgabe die Liste der Duplikate anzeigt. Es ist auch hilfreich zu wissen, dass der erste Datensatz in jeder eindeutigen Gruppe an den U-Ausgabestrom gesendet wird, während die restlichen Datensätze an den Duplikat-Ausgabestrom gesendet werden.     Nehmen wir als Beispiel einen Datensatz mit zwei Feldern: Vorname und Nachname. Angenommen Sie verfügen über zwei Datensätze: John Smith und John Johnson. Wenn Sie in der Konfiguration lediglich den Vornamen (First Name) auswählen würden, würde der erste eingelesene Datensatz an die U-Ausgabe übermittelt und der zweite Datensatz an die D-Ausgabe. Würden Sie sowohl den Vornamen (First Name) als auch den Nachnamen (Last Name) auswählen, wären beide Datensätze, John Smith und John Johnson, in der Ausgabe für die einmaligen Datensätze enthalten.   Ein gutes Beispiel zum Nachschlagen und Lernen ist das Beispiel, das in Alteryx selbst zur Verfügung gestellt wird. Klicken Sie in der Vorbereitungs-Kategorie auf das Einmalig-Tool und anschließend auf „Beispiel öffnen“, um auf diesen Workflow zuzugreifen.   Dies sind einige gängige Anwendungsbeispiele für das Einmalig-Tool.   Anwendung vor einer Zusammenführung, um Datensatz-Duplikate auszuschließen Überprüfung der Einmaligkeit vor der Zuweisung von Primärschlüsseln, um Datensätze in eine Datenbanktabelle mit Beschränkungen einzufügen  Das Ermitteln des ersten einmaligen Datensatzes ähnelt der „Erste(r)“ Aktion des Zusammenfassen-Tools. Da die Reihenfolge der Datensätze von Bedeutung ist, nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil, um die Datensätze in beliebiger Reihenfolge anzuordnen, bevor Sie das Einmalig-Tool verwenden, um den ersten Datensatz in einer Gruppe von Duplikaten zu erfassen.   Nachdem Sie gesehen haben, wie das Einmalig-Tool funktioniert, können Sie endlich alle versteckten Duplikate in Ihren Daten entdecken. Und denken Sie daran:     Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Einmalig-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag  wurde von  @Ozzie   geschrieben.  
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Auswählen-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Das Auswählen-Tool  in Alteryx Designer ist das Äquivalent zu Ihrem besten Kumpel. Stets an Ihrer Seite und hilft Ihnen, mehr über sich selbst zu erfahren.  Das Auswählen-Tool kann genau dies, indem es Ihnen den Typ und die Struktur Ihrer Daten zeigt, und Ihnen darüber hinaus die Flexibilität bietet,  Aspekte Ihres Datensatzes zu ändern.   Mit dem Auswählen-Tool können Sie jeden Datentyp in Alteryx ändern – Zahlen, Zeichenfolgen, räumliche Objekte sowie Datum und Uhrzeit. Einer der populärsten numerischen Datentypen sind Festkommazahlen. Dieser Datentyp bietet Ihnen die Möglichkeit, ein gewisses Genauigkeitsniveau für Ihre numerischen Werte zu spezifizieren. Dies ist besonders wichtig bei Rundungsdifferenzen von Wechselkursen oder Gesamtsummen. Die verschiedenen Ganzzahlwerte sind eine Möglichkeit, die Verarbeitungsgeschwindigkeit zu erfassen und verbessern, indem die Zeichenfolgenlänge der numerischen Felder reduziert wird.  Wenn Ihre Zeichenfolgenfelder komplexere Sonderzeichen enthalten (beispielsweise chinesische Zeichen), haben Sie die Möglichkeit, einen V_W-String auszuwählen, um diese Zeichen übernehmen zu können. Neben den Datentypen kann mit dem Auswählen-Tool auch das Erscheinungsbild Ihrer Daten durch Umbenennen, Neuordnen und Abwählen von Feldern verändert werden.     Eine der Auswahlfunktionen, die von vielen Menschen gefordert wird, ist das Speichern der vollständigen Konfiguration eines Auswählen-Tools. Diese Option wäre wichtig, um die Auswahlkonfiguration eines ähnlichen Datensatzes als Startpunkt für die Konfiguration eines anderen Datensatzes zu importieren. Sie können diese Funktion auch nutzen, wenn Sie einen neuen Workflow erstellen und das Auswählen-Tool selbst nicht kopiert werden kann.       Die Auswahl des dynamischen/unbekannten (Unknown) Felds ermöglicht die Aufnahme neuer (oder unerwarteter) Felder. Darüber hinaus können Sie die Position dieser neuen Felder bestimmen, indem Sie die Position dieses Felds verändern. Diese Option ist standardmäßig in den Konfigurationseinstellungen aktiviert. Wenn Sie keine neuen Felder in Ihrem Datenstrom wünschen, deaktivieren Sie sie. Der Feldtyp: Die Option „Erzwungen“ stellt sicher, dass ein eingehender Feldtyp stets mit einem erzwungenen Typ übereinstimmt. Dies kann bei der Konfiguration von Makros hilfreich sein. Um Kommas als Dezimaltrennzeichen zu nutzen, kann ein entsprechendes Auswahlfeld aktiviert werden. Um mehr über Datentypen zu erfahren, sehen Sie sich das Live-Schulungsvideo  zum Thema Datentypen verstehen in unserer Community an!   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Auswählen-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag  wurde von  @JordanB   geschrieben.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Suchen-Ersetzen-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Das Suchen-Ersetzen-Tool ist ein relativ selten genutztes und unterschätztes Tool, bis Sie eine Datenzusammenführung durchführen müssen, die ohne dieses Tool ausgesprochen schwierig wäre – an dieser Stelle wird es zu Ihrem Lieblings-Tool in Designer. Sie finden es in der Verknüpfen-Kategorie, und es ermöglicht ein einfaches Ersetzen von Zeichenfolgen in Ihren Daten, was ansonsten nur auf äußerst mühsame Weise möglich wäre. Heute würdigen wir den großartigen Nutzen des Suchen-Ersetzen-Tools:                                                                 Suchen-Ersetzen als Retter in der Not   Ersetzen Sie mühelos HTML- oder ASCII-Inhalte (siehe Find Replace.yxzp im Anhang):       Verwenden Sie Lookup-Tabellen zur Standardisierung von Daten (siehe Find Replace.yxzp im Anhang):       Vereinfachen Sie Parsing (Syntaxanalyse) durch Suchen-Ersetzen   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Suchen-Ersetzen-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen.   *Dieser Beitrag wurde von @MattD geschrieben.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Hier erfahren Sie mehr über die Verwendung des Kreuztabellen-Tools auf dem Weg zur Beherrschung des Alteryx-Designers:   Manchmal stehen Sie vor einem unsortierten Haufen von Daten und fragen sich, wie Sie diese Daten jemals in eine brauchbare Form bringen sollen. Sämtliche Optionen bedeuten erheblichen manuellen Aufwand, und als Faulpelz, äh, wir meinen natürlich als Experte von gemischten Daten widerstrebt Ihnen diese Aussicht.   In solchen Situationen verspüren Sie vielleicht den Wunsch, die Dinge von Grund auf zu verändern. Hierfür gibt es kein besseres Tool als das Kreuztabellen-Tool, ein leistungsstarkes Tool, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Daten auf jede Art und Weise umzuformen, damit Sie Ihr Problem aus einem neuen Blickwinkel angehen können. In diesem Artikel werde ich einige Anwendungsfälle demonstrieren, um zu zeigen, wie Sie dieses großartige Tool nutzen können.   Anwendungsbeispiel 1: Einfacheres Extrahieren dynamischer Daten durch Zuweisung von Gruppen   Die Daten? Sie erhalten eine Liste, die wie das unten gezeigte Field_1 aussieht. Die PMID bezieht sich auf eine ID-Nummer für einen medizinischen Zeitschriftenartikel in einer Datenbank. Jede FAU bezieht sich auf einen der Autoren in der Publikation. Jede Publikation kann eine beliebige Anzahl an Autoren haben.       Das Ziel? Eine Tabelle mit ID-Nummern im ersten Feld und Spalten, die den Autoren entsprechen.       Wie? Bereiten Sie die Daten vor, indem Sie den Bezeichner herausfiltern und entfernen. Die dritte Spalte in der Abbildung oben, Field_12, enthält die nutzbaren Daten. Verwenden Sie eine mehrzeilige Formel, um die ID-Spalte und die Autorenspalten eindeutig zu identifizieren. In diesem Fall wird jede ID-Nummer durch „0“ dargestellt, und die Autoren werden hochgezählt, bis die nächste ID gefunden wird. Sehen Sie sich die Spalte „Headers“ an. Verwenden Sie eine weitere mehrzeilige Formel, um die einzelnen Header-Gruppen einander zuzuordnen. Dies ist im Grunde eine Datensatz-ID, die einen einzelnen Artikel in der Datenbank darstellt. Sehen Sie sich die Spalte „Groups“ in der obigen Abbildung an. Kreuztabelle! Mit diesen Bezeichnerspalten können Sie Ihre Daten so verschieben, dass für jeden Header eine Spalte und für jede Gruppe eine Zeile erstellt wird. Sehen Sie sich das Konfigurationsfenster in der ersten obenstehenden Abbildung an.   Anwendungsbeispiel 2: Dynamische Berechnungen für eine beliebige Anzahl von Feldern   Die Daten? Eine Handvoll numerischer Felder, siehe unten. Die Felder sind nach einem Kategorienfeld gruppiert, und Sie haben ein eindeutiges Datensatz-ID-Feld hinzugefügt.         Das Ziel? Gleitender Durchschnitt für jede einzelne Spalte innerhalb der jeweiligen Kategorie.       Wie? Statt eine mehrzeilige Formel für jede Spalte zu schreiben, fassen Sie alle Daten durch eine Umstellung in einer einzigen Spalte zusammen und fügen die Schlüsselfelder „RecordID“ (Datensatz-ID) und „HP Category“ hinzu. Sehen Sie sich das Konfigurationsfenster in der ersten Abbildung an. Unten sehen Sie die entsprechende Ausgabe. Obwohl diese Ansicht auf den ersten Blick zwar komplizierter aussieht, können Sie den gleitenden Durchschnitt in einem eleganten Durchlauf berechnen. Verwenden Sie ein mehrzeiliges Tool, um einen Durchschnitt zu berechnen. Mit der Gruppieren-nach-Option können Sie sich davor schützen, falsche Werte auszuwählen: deaktivieren Sie „HP Category“ und „Name“. Vergessen Sie nicht, zudem als Werte für nicht existierende Zeilen, die nächste gültige Zeile anzugeben. Restrukturieren Sie Ihre Daten mit einer Kreuztabelle! (Gruppieren nach „RecordID“, Kopfzeile „Name“, Daten „r3“)   Anwendungsbeispiel 3: Vereinfachen komplexer Logiken durch Kreuztabellen   Die Daten? Sie haben eine Liste der möglichen Kombinationen von 5 Elementen. Für jede Kombination wird eine Zeile pro Artikel mit Gewicht und Wert des Artikels angezeigt: Die Kombination 123 wird dreimal dargestellt, mit den Informationen für Artikel1, Artikel2 und Artikel3.       Das Ziel? Sie möchten Ihre Auswahl der Artikel nach bestimmten Kriterien optimieren, wie etwa minimales Gewicht und maximaler Wert.          Wie? Verwenden Sie ein Formel -Tool, um eine Spalte für „Weight“ hinzuzufügen, wie in der ersten Abbildung gezeigt. Verwenden Sie die Kreuztabelle mit der Summen-Methode, um das kombinierte Gewicht aller Elemente für jede Kombination zu ermitteln. Der „Weight“-Header gruppiert alle „kg“-Werte miteinander, und die Gruppierung nach „Combinations“ ergibt eine Zeile pro Kombination. Wiederholen Sie diesen Vorgang für „Value“ ($).  Expertentipp: Felder umbenennen   Das Kreuztabellen-Tool hat den Nachteil, dass es nicht besonders gut mit Sonderzeichen in Feldkopfzeilen umgehen kann, inklusive Leerzeichen. Dies bedeutet, dass die Feldkopfzeile „a a“ im Ergebnis als „a_a“ abgebildet wird. Dies mag manchmal unpraktisch sein, aber bei der Entwicklung der Alteryx Engine haben wir mehr auf Geschwindigkeit und Effizienz als auf das Erscheinungsbild der Kopfzeilen geachtet. Aber keine Sorge, denn dieses Problem hat eine praktische Lösung (eigentlich sogar mehrere!); das fantastische Dynamisch-umbenennen-Tool. Normalerweise gehe ich wie folgt vor:     Beachten Sie das Alteryx-Ergänzungspaket für die in diesen Anwendungsfällen gezeigten Workflows. Beim Extrahieren der Inhalte wird eventuell ein Fehler angezeigt, der sich jedoch nicht auf die Ausführung des Workflows auswirkt.   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Kreuztabellen-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag  wurde von  @AlexKo   geschrieben.
Vollständigen Artikel anzeigen
Dieser Artikel gehört zu unserer Tool Mastery Serie, einer Zusammenstellung von Beiträgen in der Wissensdatenbank mit verschiedenen Arbeitsbeispielen für Designer-Tools. Er befasst sich mit der Nutzung des Texteingabe-Tools auf unserem Weg, den Umgang mit Alteryx Designer zu erlernen:   Mit dem Texteingabe-Tool (erlernen Sie den Umgang hier), unseren Konnektor-Tools und dem Herunterladen-Tool (erlernen Sie den Umgang hier) können Sie eine Vielzahl von Daten in Designer verarbeiten. Doch was ist mit manuell eingegebenen Benutzerdaten? In der Analytik wird häufig versucht, manuelle Eingaben zu vermeiden (sofern wir keine Bereinigung durchführen), da diese eine höhere Fehleranfälligkeit aufweisen. Ungeachtet der Risiken gibt es eine Reihe von Situationen, in denen die manuelle Dateneingabe in Alteryx hilfreich sein kann. Diese Aufgabe allein zu bewältigen, ist jedoch gefährlich. Verwenden Sie hierzu das Texteingabe-Tool und vereinfachen Sie diese Vorgänge mithilfe der nachstehenden Techniken:       Finden und ersetzen Sie bestimmte Zielwerte innerhalb Ihrer Daten (siehe beigefügtes Paket Text Input.yxzp)   Hängen Sie durch einen Benutzer eingegebene Daten an (siehe beigefügtes Paket Text Input.yxzp)   Hinweis: Sie können auch das Verknüpfen-Tool (erlernen Sie den Umgang hier) nutzen und Bedingungsfelder verknüpfen, um eine Tabellenbeziehung herzustellen.   Integrieren Sie die Daten des Durchsuchen-Tools (erlernen Sie den Umgang hier) als Workflow-Kontrollpunkte – ähnlich wie das Cache-Dataset-Makro (V2)   Nun sollten Sie über Expertenkenntnisse für die Nutzung des Texteingabe-Tools verfügen! Falls Sie einen Anwendungsfall kennen, den wir ausgelassen haben, können Sie gerne nachstehend einen Kommentar hinterlassen!    Sehen Sie sich schon als Tool-Meister? Schreiben Sie uns an Stephanie.jansen@alteryx.com , wenn Sie Ihre kreativen Tool-Anwendungsbeispiele in einem Artikel der Tool Mastery Serie  vorstellen möchten.   Haben Sie noch Fragen? Die deutsche Community ist hier, um sie im Forum zu beantworten.    Wenn Sie alle Designer-Tools beherrschen möchten, abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigungen .   *Dieser Beitrag wurde von @MattD geschrieben.
Vollständigen Artikel anzeigen
Beschriftungen