Free Trial

Knowledge Base - Deutsch

Lernen Sie von den Profis.
F: Wo kann ich die Alteryx-Richtlinien nachlesen, die meine Privatsphäre beeinflussen? A: Datenschutzrichtlinien, Nutzungsbedingungen, Alteryx Cookie-Richtlinie   F: Wo kann ich meine Datenschutzeinstellungen anzeigen und verwalten? A: Navigieren Sie zu Meine Einstellungen > Einstellungen > Datenschutz, um anzuzeigen, welche Ihrer Daten andere sehen können.   F: Wo kann ich meine persönlichen Daten einsehen und verwalten? A: Navigieren Sie zu Meine Einstellungen > Persönliches > Persönliche Informationen, um Informationen wie Name, Ort und Biografie anzuzeigen.   F: Wie kann ich E-Mails von Alteryx Community abbestellen? A: Navigieren Sie zu Meine Einstellungen > Persönliches > E-Mail, klicken auf das Feld „Senden Sie mir keine E-Mails mehr" und klicken auf Speichern.   F: Wo kann ich eine Kopie der Informationen, die mit meinem Konto verbunden sind, herunterladen? A: Navigieren Sie zu Meine Einstellungen > Persönliches > Persönliche Informationen und scrollen Sie zum Bereich Downloads hinunter, um eine Kopie Ihrer persönlichen Daten und Inhalte zu erhalten, die Sie der Community übermittelt haben.   F: Wo kann ich mein Community-Konto löschen? A: Wenn Sie Ihr Community-Konto schließen, werden Ihre persönlichen Daten aus Meine Einstellungen > Persönliches > Persönliche Informationen sowie alle Badges, Fortschritte in der Alteryx Academy und Support-Fälle, die über das Support-Portal erstellt wurden , aus Community-Systemen gelöscht. Dasselbe gilt für Ihre selbst verfassten Inhalte und Beiträge (Posts, Sterne und akzeptierte Lösungen) in Verbindung mit einem anonymen Benutzerkonto. Ihr Community-Benutzername wird ebenfalls aus dem System gelöscht und steht dann anderen Benutzern zur Verfügung.   Die Kontolöschung ist endgültig. Wenn Sie der Community wieder beitreten möchten, müssen Sie sich erneut anmelden.   Um Ihr Konto zu löschen, navigieren Sie zu meinen Einstellungen > Personal > schließen Sie das Konto und folgen Sie den Anweisungen.   #
Vollständigen Artikel anzeigen
Alteryx-Zertifizierungsrichtlinien   Verhaltensrichtlinie für Kandidaten   Um den Wert der Alteryx-Zertifikate zu erhalten und sicherzustellen, dass nur qualifizierte Fachkräfte zertifiziert sind, dürfen die Kandidaten die Integrität, Sicherheit und Vertraulichkeit von Zertifizierungsprüfungen nicht durch ihr Verhalten beeinträchtigen.   Beispiele für Fehlverhalten umfassen, sind aber nicht beschränkt auf, die folgenden:   Betrug – Verwenden von unerlaubten Materialien, um eine Prüfung zu bestehen (u. a. Material Dritter und nicht autorisierte Veröffentlichungen von Prüfungsmaterialien), die Bereitstellung oder Annahme von unangemessener Unterstützung oder Verstöße gegen die Prüfungsregeln. Missbrauch der Prüfung – die Verbreitung von Prüfungsfragen oder das Kopieren, Verkaufen, Posten, Verteilen, Reproduzieren, Verwenden oder Offenlegen von Prüfungsinhalten in jeglicher Form (digital, in Druckform, verbal) vor, während oder nach der Prüfung. Wir empfehlen den Kolleginnen und Kollegen, gemeinsam zu lernen und sich auf die Prüfung vorzubereiten. Es ist jedoch verboten, Prüfungsfragen und -antworten offenzulegen und zu teilen und andere während der Prüfung zu unterstützen. Falschdarstellung – Identitätsbetrug, Einreichung von Arbeiten, die nicht ganz Ihre eigenen sind, das Ablegen einer Prüfung im Auftrag einer anderen Person und die Beauftragung einer anderen Person, in Ihrem Auftrag eine Prüfung abzulegen. Das Ändern oder Fehldarstellen von Prüfungsergebnissen, das Fälschen oder Ändern von Zertifikaten, die den Zertifizierungsstatus falsch darstellen, oder sich nach Ablauf Ihrer Zertifizierung als zertifiziert zu präsentieren. Fehlverhalten, wie es durch statistische Analysen bestimmt wird. Wir sind der Meinung, dass die Zertifizierung für jedermann zugänglich sein sollte. Deshalb bieten wir unbeaufsichtigte Online-Prüfungen an. Dieses Prüfungsumfeld schenkt den Kandidaten ein gewisses Vertrauen. Da Fehlverhalten während der Prüfung nicht erkannt werden kann, verwenden wir statistische Analysen von Prüfungsdaten, um Betrugsmuster zu identifizieren. Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem alleinigen Ermessen den Zertifizierungsstatus zu widerrufen, ohne ein Fehlverhalten nachweisen zu müssen.   Prüfungsmaterialien sind die vertraulichen Materialien von Alteryx. Jede Offenlegung von Alteryx-Zertifizierungsinhalten (Fragen, Antworten, Bilder, Arbeitsabläufe, Datendateien, Startdateien) ist untersagt.   Ein Verstoß gegen diese Richtlinien kann dazu führen, dass bestehende Zertifizierungen widerrufen werden und die Teilnahme an zukünftigen Alteryx-Zertifizierungsprüfungen oder-programmen ausgeschlossen wird.   Verwendung von Zertifizierungsbescheinigungen und Logos   Nach erfolgreichem Abschluss der Zertifizierungsanforderungen gewährt Alteryx den Bewerbern ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares, persönliches Recht, den entsprechenden Zertifizierungsnachweis und das Logo auf Lebensläufen, Visitenkarten, Marketingdokumenten, Briefköpfen und Websites zu verwenden. Es ist verboten, das Logo zu abzuändern oder in einer Weise zu verwenden, die das Alteryx-Zertifizierungsprogramm entwertet.   Neuzertifizierungsrichtlinie   Zertifizierungen haben eine begrenzte Gültigkeit von zwei (2) Jahren. Die Gültigkeitsdauer berechnet sich ab dem Datum der zuletzt erworbenen höchsten Zertifizierung. Ein Beispiel: Angenommen, Sie erhalten im November 2017 die Kern-Zertifizierung und bestehen dann am 29. März 2018 die fortgeschrittene Prüfung, dann läuft Ihre Zertifizierung am 29. März 2020 ab. Um Ihren Zertifizierungsstatus zu behalten, müssen Sie sich vor dieser Frist erneut zertifizieren.   Um Ihre Zertifizierung aufrechtzuerhalten, müssen Sie sich vor dem Ablaufdatum erneut zertifizieren. Alteryx bietet dafür zwei Möglichkeiten an:   Sie belegen die Prüfung für Ihren aktuellen Zertifizierungsstatus. Wenn Sie aktuell für die fortgeschrittene Prüfung zertifiziert sind, absolvieren Sie also noch einmal diese Prüfung. Sie erwerben eine höhere Zertifizierung. Wenn Sie zum Beispiel derzeit Core Certified sind, können Sie sich durch das Bestehen der Advanced-Prüfung neu zertifizieren lassen.   Wenn Sie sich nicht bis zur genannten Frist neu zertifizieren, läuft die Zertifizierung ab und Sie verlieren das Recht, das Zertifizierungslogo zu verwenden oder sich als Inhaber der Zertifizierung darzustellen. Wenn das Ablaufdatum näher rückt, senden wir eine Erinnerungs-E-Mail an die mit der Zertifizierung verbundene E-Mail-Adresse. Dennoch liegt es in Ihrer Verantwortung, die Frist im Auge zu behalten und die Anforderungen an die Neuzertifizierung zu erfüllen, auch wenn Sie keine Erinnerungen erhalten. Wenn Sie nach Ablauf der Zertifizierung Ihren Zertifizierungsstatus wiedererlangen möchten, müssen Sie erneut alle Voraussetzungen für diese Zertifizierung erfüllen. Wenn Sie Ihre Advanced-Zertifizierung verfallen lassen, müssen Sie sowohl die Kern-Prüfung als auch die fortgeschrittene Prüfung bestehen, um Ihren Status wiederzuerlangen.     Herunterladen Alteryx-Zertifizierungsrichtlinien Weitere Informationen zu unserem Zertifizierungsprogramm finden Sie in der Alteryx Academy unter Alteryx-Produktzertifizierung     #
Vollständigen Artikel anzeigen
Beschriftungen